Öffnungszeiten & Telefon

Wir sind für Sie da:

Montag
08:30 - 15:30

Dienstag
08:30 - 12:00
telefonische Erreichbarkeit

Mittwoch
08:30 - 15:30

Donnerstag
08:30 - 15:30

Freitag
08:30 - 12:00


+49 89 2000143-63

+49 89 215-38376
info@osteoporose-bartl.de

Prävention und Therapie von Sonderformen der Osteoporose

Eine ausreichende Zufuhr von Kalzium und Vitamin D sowie körperliche Aktivität und knochenfreundlicher Lebensstil sind wie bei der postmenopausalen Osteoporose die Basis für eine effektive Vorsorge. Auch Männer erkranken an Osteoporose, aber etwa 10 Jahre später als Frauen, da sie eine höhere maximale Knochendichte und keinen abrupten Hormonabfall aufweisen. Jeder 5. Mann ist im Laufe seines Lebens betroffen. Ungefähr 60 % der Männer mit Osteoporose weisen eine zugrundeliegende Erkrankung auf. Auch bei Männern können antiresorptive wie osteoanabole Medikamente eingesetzt werden. Weitere Sonderformen sind Osteoporosen mit zugrundeliegenden internistischen Erkrankungen („sekundäre Osteoporosen“) sowie die „Inaktivitätsosteoporose“.

Gesamter Artikel zum Download - PDF

Öffnungszeiten

Montag
08:30 - 15.30

Dienstag
08:30 - 12:00
telefonische Erreichbarkeit

Mittwoch
08:30 - 15.30

Donnerstag
08:30 - 15.30

Freitag
08:30 - 12:00

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok